Psychotherapie und Beratung

Als approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin im Verfahren der Verhaltenstherapie biete ich eine richtlinienkonforme Einzelbehandlung zu allen psychischen Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters, wie unter anderen bei

-  frühen Regulationsstörungen (z.B. Schreibabies, Schlafstörungen)

-  Depressionen, Ängste und Zwängen,

-  Aufmerksamkeitsdefititstörungen mit und ohne Hyperaktivität,

-  Essstörungen sowie

-  Aggressives Verhalten oder Selbstverletzungen.

 

Als Privatpraxis für Psychotherapie können für gesetzlich versicherte Patienten die Kosten für die Psychotherapie lediglich über das so genannte Kostenerstattungs-verfahren von ihrer Krankenkasse getragen werden. Auf welchem Wege Sie den Antrag bei ihrer Krankenkasse stellen können, erfahren Sie allgemein in der Patienten-Info der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK), nähere Informationen zum Kostenerstattungsverfahren entnehmen sie bitte der ausführlichen Broschüre. Auf Anfrage sende ich Ihnen gerne per Post oder Email weitere Informationen einschließlich Musterantrag und Schritt-für-Schritt-Anleitung bis zur Therapie in der Praxis Meilensteinchen.

 

Private Krankenversicherungen sowie die Beihilfestellen übernehmen in aller Regel die Behandlungskosten problemlos und oft vollständig. Erkundigen Sie sich hierzu bitte direkt über notwendige Anträge und Vertragsbedingungen bei Ihrer Krankenkasse / Beihilfestelle.

 

Selbstverständlich können sämtliche Kosten auch auf Selbstzahlerbasis getragen werden.

 

Bei der Erhebung sämtlicher Gebühren und Kosten bin ich prinzipiell an die Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) gebunden.

 

Ein weiteres Angebot meiner Praxis ist die Kurzfristige Krisenintervention bei kritischen Lebensereignissen von Kindern, Jugendlichen oder ganzen Familien – wie etwa nach dem Verlust einer nahestehenden Person, einem schweren Unfall oder bei  Suizidalität sowie bei schweren Erkrankungen – Also dann, wenn schnelles Handeln & Hilfen nötig sind, um die Situation zu "entschärfen"! In manchen Fällen kann eine solche Krisenintervention auch hilfreich sein, um die Wartezeit auf einen Therapieplatz zu überbrücken. Aber nicht in jedem Falle einschneidender Lebensereignisse ist eine längerfristige therapeutische Hilfe notwendig!

 

Des Weiteren biete ich Ihnen eine kurzfristige und themenspezifische psychotherapeutische Beratung an, beispielsweise nach innerfamiliären Konflikten, Erziehungsunsicherheiten. Da es sich hier nicht um eine „Heilbehandlung“ handelt, sind die Kosten hierfür generell selbst zu tragen. Sie orientieren sich ebenfalls an o.g. Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).